schamanismus-feedback-2

Feedbacks Schamanische Reisen und Ausbildung

Kurse und Seminare “Schamanisches Reisen” und Ausbildung Schamanische Heilarbeit
mit dem Schwerpunkt Tier in “Der kleinen Anderswelt” mit Ruth-May Johnson



Feedback: Schamanische Ausbildung von Carmen aus Dortmund

Liebe Ruth-May,

ich werde versuchen das, was Du, die kleine Anderswelt und die schamanische Ausbildung für mich bedeuten in Worte zu fassen, obwohl ich so manches Mal staunend davor stehe und mir die Worte fehlen…

Aber genau das macht es aus. Die Ausbildung bei Dir für die schamanische Heilarbeit für Tiere hat mich etwas finden lassen, was ich schon fast verloren glaubte:

Ich kann wieder staunen!

Staunen über die „Wiederanbindung“ an die Natur um uns herum und in mir selbst. Ich entdecke gelöst geglaubte Blockaden genauso wie verleugnete Fähigkeiten, Mut genauso wie Demut und Hingabe. Ich bin auf dem Weg zu einer inneren Kraft, vor der ich mich bisher gefürchtet habe, denn sie zu nutzen bedeutet Verantwortung für die Konsequenzen zu tragen.

Bei all den „Entdeckungsreisen“, die wir gemeinsam machen fühle ich mich zu jeder Zeit sicher. Du hast ein Auge auf uns alle während der gesamten Zeit unseres Beisammenseins und weist uns in Deiner gradlinigen, klaren Art unseren Weg, damit wir nicht auf Abwege geraten und nur das tun, was wir auch tatsächlich schon verantworten können.

Was auch immer wir tun, es hat Auswirkungen. Du zeigst uns klar auf, wo unsere Grenzen liegen und forderst unsere Kreativität und Selbständigkeit heraus, wo sie zur Entwicklung notwendig sind.

Das klingt alles schrecklich ernsthaft. Ist es auch, denn ohne diese Ernsthaftigkeit sollte man so eine bewegende (und es bewegt sich viel) und verantwortungsvolle Arbeit nicht machen.

Aber ganz ehrlich: die Seminare sind auch voller Freude und Leichtigkeit! Gemeinsame Reisen, Gespräche und Mahlzeiten in der wundervollen „kleinen Anderswelt“ mit Mao und Magic (meinen beiden Therapeuten), den Katern (besonders mein Heilkater Paul), Deinen Lauf-Enten, die uns beim Spirits Rufen begleiten, und des nachts, wenn alles ruhig ist ganz besonders ihre nicht sichtbaren Bewohner…

Das alles macht die Ausbildung bei Dir für mich so wertvoll, dass ich sehr dankbar dafür bin, daran teilhaben zu dürfen.

Von Herzen und ganz besonders Deinem Herzen alles Liebe!

Love and hugs

Carmen


Abschluss der “ Schamansichen Ausbildung : Schamanische Heilarbeit mit dem Schwerpunkt Tier „
in der kleinen Anderswelt im Dezember 2016

Ich danke Euch Lieben noch einmal auf diese Weise und von ganzem Herzen für diesen wundervollen Wandteppich, der all unsere Krafttiere in sich trägt. Genauso bunt, schön, außergewöhnlich und wild ward Ihr auch als Gruppe. Wir haben trotz aller ernsthaftigkeit während der Arbeit so herrlich gemeinsam gelacht und es war immer Zeit für ein Späßchen. Das hat die Arbeit mit Euch so besonders gemacht. Und Ihr habt es auch alle so prima geschaft Euren Ego zu begrenzen und Euch zu öffnen, so seid Ihr auch sehr tief in die schamanische Arbeit getaucht und so wurde auch Veränderung möglich .

Ich würde sagen: “ Besser geht es nicht!“

Ob wir mal das Spiritsrufen kurz für eine Pferdeeinfangaktion unterbrechen mussten,

alles kein Thema.

Wir waren eine sehr dynamische Gruppe, das muss ich wohl auch sagen, die trotz aller Dynamik auch eine für mich sehr entspannende Ordnung hatte ;o))

( Insider ;o))

und da habt Ihr mich auch immer wieder zum staunen gebracht ;o))

Ich danke Euch Lieben für diese schöne und intensive Zeit, die Tiere und die Menschen
können sich auf Euch freuen!


Und ich freue mich auf unser Wiedersehen … :o)


Feedback: Schamanische Ausbildung von Sonja aus Hörstel bei Rheine

Hallo liebe Ruth,
vielen Dank für deine Mail und die tollen Fotos! Die Ausbildung bei dir war wirklich etwas ganz Besonderes und unsere Gruppe einzigartig….. und jeder Einzelne hat seinen Teil dazu beigetragen.

Auch das letzte Ausbildungswochenende (schade, dass Pamela fehlte) war noch mal sehr sehr schön. Ich war völlig gestresst vorher und bin absolut tiefenentspannt und glücklich nach Hause gefahren. So konnte ich mit diesem Gefühl letzte Woche auch in die OP gehen. Es ist alles gut verlaufen und ich bin jetzt wieder zu Hause. Muss mich noch ein wenig schonen, aber sonst ist alles gut.

Im neuen Jahr geht es dann frisch wieder los und ich werde mit Sicherheit viel von dem anwenden, was ich bei dir gelernt habe. Noch einmal vielen lieben Dank dafür.

Ich wünsche dir und deiner kleinen Anderswelt ein schönes und vor allem friedvolles Weihnachtsfest. Alle guten Wünsche für das Jahr 2017 und dass es auch für dich dann gesundheitlich wieder bergauf geht und du viele neue Dinge angehen kannst :)). Ich bin mir sicher, dass wir uns alle wieder sehen werden – ´bei welcher Gelegenheit auch immer –  und freue mich schon darauf.

Fühl dich gedrückt von mir, alles alles Liebe,

Sonja


Feedback: Schamanische Ausbildung von Sylvia aus Achim bei Bremen

Liebe Ruth,

ich möchte mich bei dir für eine sehr schöne Zeit bedanken. Ich habe so viel von dir, aber auch von unserer

Gruppe lernen können. Die Wochenenden waren immer spannend und lehrreich und die Zeit war irgendwie immer zu kurz.

Es ist schön zurück zu sehen und zu erkennen wie sehr man in dieser Zeit ‚gewachsen‘ ist. Ansichten haben sich geändert, der Blickwinkel hat sich verändert und irgendwie geweitet.

Es ist sehr schön den Tieren nun auch noch auf einer anderen, ebenso wichtigen Ebene, helfen zu können.

Ich bin immer wieder glücklich wie gut das gelernte umzusetzen ist und wie gut es wirkt / hilft.

Ich bin froh mich dazu entschlossen zu haben, diese 10 Wochenenden bei dir zu verbringen und zu lernen.

Es ist eben nichts was man an 1 Wochenende lernen kann. Es ist ein Prozess der Zeit braucht damit man ihn auch richtig verstehen und umsetzen kann.

Vielen Dank für alles – ich freue mich auf weitere Wochenenden in der kleinen Anderswelt.

Alles Liebe
Sylvia


Feedback: Schamanische Ausbildung von Oliver aus dem Auricher Moor (Ostfriesland)

Liebe Ruth,

ich danke Dir für die wunderbare Ausbildung und Begleitung.
Ich habe es immer wieder genossen zurück in die kleine Anderswelt zu kommen und zu sehen was sich alles verändert hat und wie wir als Gruppe gewachsen sind.

Besonders gut hat mir der schlüssige Aufbau gefallen, erst wurde der Grundstein gelegt und erst wenn dieser ordentlich saß ging es eine Stufe weiter. Auch Deine direkten Feedbacks mit Anregung, Mahnungen oder auch authentischen Gefühlen haben mir sehr geholfen die Ausbildung erfolgreich zu meistern.

Es wurde sehr schnell klar, dass es bei der Ausbildung zur „Sache“ geht. Immer wieder hast Du uns als Gruppe gehalten, geschützt und uns die so wichtigen Leitplanken gebaut. Wenn es einmal ausuferte holtest Du uns zurück auf die fachliche Ebene.

Die Anforderungen stiegen von Wochenende zu Wochenende, wobei ich zu keinem Zeitpunkt das Gefühl der Überforderung hatte. Logische Schritte führten mich immer tiefer in die schamanische Arbeit hinein.

Durch das Erarbeiten von Schutzmechanismen waren wir immer auf der sicheren Seite, dass dies nicht innerhalb eines Wochenendes funktioniert sieht ein Blinder mit Krückstock. (Wer Seelenrückholung und wer weiß was noch alles in ein Wochenendseminar packt handelt unverantwortlich). Diese Netze haben mir Sicherheit und halt gegeben.

Wie schon gesagt von Wochenende zu Wochenende wurde es intensiver, die Gruppe wurde unter Deiner Führung ein Ganzes, keiner hatte Angst sich zu blamieren, du hast jedem Mitglied die Zeit gegeben die er/ sie brauchte.

Mir wurde jedes mal mehr bewusst, wie verantwortungsvoll und vielfältig die Aufgaben sind, die auf uns warten.
Die Übergabe des Spirits rufens an die Gruppe war eine tolle Herausforderung für uns Mitglieder und stärkte den
Zusammenhalt. Gemeinsames Trommeln, Rasseln und Singen wurde selbstverständlich und gab uns Kraft. Alle waren offen und ehrlich und freuten sich über die Erfolge der Anderen.

Wir wurden immer sicherer im Umgang mit unseren Helfern und mit den Reisen. Deine Begleitung mit der Trommel war auch jedes mal ein sehr intensives und schönes Erlebnis. Immer wieder konnten wir selbst aktiv werden und haben die Kraft der Spirits und aller Verbündeten spüren dürfen. Gruppenarbeiten haben schnell gezeigt, wie gut Du die Gruppe energetisch zusammengebracht hast. Ich habe immer das Gefühl gehabt, dass wir als Gruppe einen Schutzraum schaffen konnten der vor Energie nur so strotzte.

Deine Erklärungen und Erfahrung machten die Reisen rund und brachten mich immer weiter in die schamanische Heilarbeit hinein. Die Ergebnisse und Möglichkeiten die sich uns eröffnen sind ja unbeschreiblich.
Die Hausaufgaben haben immer wieder eine Verbindung zum Gelernten aufgebaut und haben mich oft zurück auf den Weg der Ausbildung geholt. Der Alltag wurde somit immer wieder durch die Ausbildung bereichert und Alles vereinigte sich.

Ich habe mich immer auf die Wochenenden gefreut. Immer wieder haben wir Neuigkeiten ausgetauscht und uns gewundert wie sehr sich doch alles um uns herum verändert, oder besser gesagt, wie wir uns verändert haben.

Anker, die du uns gelehrt und gegeben hast, helfen mir bei jeder Reise, kleine Rituale stärkten die Gemeinschaft und uns selbst.

Die Folge der Ausbildung hat wirklich Sinn und Verstand. Die aufeinander aufgebauten Schritte und Reisen und Aufgaben waren in sich super schlüssig, anstrengend und auch immer verantwortungsvoller.

Die Arbeit mit Bildern den eigenen oder befreundeten Tiere hat Erdrutsche ausgelöst, sowohl bei mir, als auch bei den tierischen Freunden denen wir helfen konnten.

Ich möchte mich wirklich in aller Form bei Dir für dieses tolle Geschenk bedanken, die Ausbildung bei dir hat einen anders sehenden Menschen aus mir gemacht. Die Verbindung zur Natur und den spirituellen Kräften ist etwas ganz Besonderes, das mein Leben bereichert hat.

Du hast mir das Werkzeug in die Hand gegeben und mich schützend auf meinen Weg gebracht, jetzt fühle ich mich sicher genug diesen Weg weiter zu gehen, denn ich weiß, dass in der kleinen Anderswelt immer meine Lehrerin über mich wacht.

Dein Olli


Feedback: Schamanische Ausbildung mit einem Scwerpunkt : Schamanische Heilarbeit für Tiere von Bianca von der Waterkant am Jadebusen

Die 1,5 Jahre Ausbildung sind verflogen… und manchmal kann ich es noch gar nicht fassen dass sich unsere wundervoll, harmonische Gruppe nun nicht mehr alle 2 Monate trifft….

Ich versuche nun in Worte zu fassen wie die Ausbildung für mich war, was sie bei mir bewirkt hat und wie ich mich dabei gefühlt habe…

Als aller Erstes möchte ich mich bei Ruth-May und ihrer wundervollen Anderswelt, mit all ihren Tieren, Pflanzen, Winden bedanken, dass sie mich so herzlich aufgenommen haben…

Immer wenn ich mein Auto unten am Parkplatz abgestellt habe, den Weg hoch ging, fiel der Alltag von mir ab, ich atmete ganz bewusst und FREUTE mich auf unser gemeinsames Wochenende.

Der Ablauf der Ausbildung war GENAU so richtig!!! Die ganze Ausbildung ist gut aufgebaut und wir alle wuchsen mit unseren Aufgaben und unserem Gelernten… und waren so wieder bereit für den nächsten Schritt.

Doch die Ausbildung ist kein nettes Treffen, bisschen Trommeln, bisschen Räuchern und am Ende sind wir Schamanen… NEIN! So einfach ist es nicht!

Wir öffnen unsere HERZEN ganz weit, schauen dort hin wo schon lange – oder auch noch nie jemand war… Es ist manchmal schmerzhaft, vieles war so lange verborgen und vergraben…. Ruth-May hat uns immer den Raum gegeben, ich habe mich immer gut aufgehoben gefühlt, aufgefangen – auch in unserer Gruppe… – Tränen sind oft der erste Schritt zur Heilung…. Verschlossene Herzen können nicht helfen…… Jedes einzelne Wochenende war ein Geschenk!

Es gibt „Schamanen“ die diese Ausbildung innerhalb ganz kurzer Zeit anbieten, Seelenrückholung oder Tod & Sterben nach Basiskursen oder eben mal an einem Wochenende anbieten… Nach meiner heutigen Sicht ist das einfach verantwortungslos!!!! Dafür braucht es ein fundiertes Wissen, die Seele muss dafür bereit sein und das ist in so kurzer Zeit unmöglich….

Ich kann nur JEDEM der darüber nachdenkt schamanisch zu arbeiten empfehlen, macht den Basiskurs bei Ruth-May und spürt in Euch hinein… Und wenn Ihr die Verbundenheit zum Schamanischen spürt… Ruth-May wird Euch begleiten, sensibel, verständnisvoll und doch immer den schamanischen Weg im Auge….


Liebe Ruth-May, es war eine so wundervolle, lehrreiche, tief ins Herz gehende Zeit, die ich nie vergessen werde!

Ich hoffe so sehr, dass ich mit meinen Fähigkeiten nun vielen Seelchen & auch Menschen begleitend helfen kann und darf…

Liebe, liebe herzliche Umarmung
Deine Bianca


Seminar „Schamansichse Reisen“ in der kleinen Anderswelt April 2017

Ich habe mich riesig darüber gefreut, wie sehr Ihr schon Eure Herzen in nur einem einzigen Kurs geöffnet habt und wie viel Vertrauen zu spüren war! Das war für mich ein sehr großes Geschenk! Ich danke Euch dafür!

Zu sehen wie bewegt Ihr die kleine Anderswelt verlassen habt, der Eine mit strahlenden Augen, der Andere nachdenklich aber mit dem Blick nach vorne gerichtet, andere von Euch voller Freude und Tatendrang, dies gab mir das Gefühl, Euch alle in guten und sicheren Händen zu wissen ;o))

Ja, es ist so wie ich immer sage : “ Nach diesem Kurs geht Niemand mehr alleine nach Hause ;o))
Und das ist auch gut so…. „


Feedback: Seminar Krafttierreisen von Karsten aus dem Saterland

Liebe Ruth,

es war wieder mal ein fantastisches Wochenende und ich bin noch ganz erfüllt von den tollen Erlebnissen während der Krafttierreisen. Ähnlich wie bei der Tierkommunikation hatte ich auch in diesem Basiskurs das Gefühl, in jeder Situation gut aufgehoben zu sein und eine Mischung aus fundiertem Wissen und praktikablen Methoden zu erhalten.

Du hattest sowohl die Bedürfnisse jedes einzelnen im Auge, aber genauso das Wohl der ganzen Gruppe, auch in zum Teil schwierigen Situationen. Und mit der Leidenschaft, dem Spaß und der Freude, mit der du unsere ersten Schritte auf diesem für uns neuen Weg begleitet hast, ließen diese zwei Tage viel zu schnell zu Ende gehen.

Ich danke dir für diese schöne Zeit, die ich bei dir verbringen durfte, und dafür, dass sich mir neue Türen geöffnet haben.

Lieben Gruß
Karsten

Feedback: Seminar Krafttierreisen von Jutta aus Haselünne

Hallo Ruth,

das Foto ist wirklich schön geworden und ich bin überglücklich bei Dir “gelandet” zu sein. Dieses Wochenende war wirklich was ganz besonderes für mich. Nicht nur weil mir der Kurs sehr gut  gefallen hat, sondern auch weil ich eine ganz besondere Frau kennenlernen durfte. Das bist Du nämlich. Eine Frau die ihr Herz noch auf dem rechten Fleck, offen für Mensch und Tier trägt. Das ist in der heutigen Zeit leider meist nicht mehr so.

Ich freue mich riesig auf meinen weiteren Weg der Ausbildung mit Dir und ich weiß schon jetzt, dass ich am Ende der Ausbildung ein anderer Mensch sein werde. Gewachsen an den Erfahrungen die mir durch Dich vermittelt werden.

Noch so nebenbei bemerkt: Du sagtest nicht reden sondern tun, mein Krafttier ist schon sehr präsent, in meinem Meditationsraum hängt inzwischen eine ganze Orang Utan  Familie und ich bin seit heute Mitglied bei Orang-Utans in Not e.V. mit der Option eine Patenschaft für ein Orang-Utan-Weise zu übernehmen.

Vielen lieben Dank für alles und ich freue mich auf Juli, bis dahin werde ich mich fleißig mit meinem Krafttier auseinander setzen.

Liebe Grüße
Jutta


Feedback: Seminar Krafttierreisen von Nicole aus Leopoldshöhe

Da ich schon einige Erfahrungen im spirituellen Kreis hatte, habe ich mich im Vorhinein gefragt, wie ich wohl empfangen werde?! Komme ich in eine spirituelle Höhle mit vielen Masken, Räucherstäbchen etc. ? Oder ist jene Spiritualität auf den ersten Blick gar nicht so ersichtlich?

Im Nachhinein muss ich sagen, dass ich total positiv überrascht bin. Ruths Anwesen ist auch für „nicht Spirituelle“ eine schöne Wohlfühloase. Alle Anzeichen für den „kleinen Zauber“ waren geschmackvoll, mal hier und mal da, zu bestaunen. Für alle die sich selbst und ihre Umwelt besser kennenlernen wollen eine tolle Erfahrung. Schon der Empfang, durch eine herzlich warme Umarmung, gab mir das Gefühl in guter Obhut zu sein! Aufgrund der ruhigen, dennoch konsequenten Art von Ruth, welche mir oft riet “ Nicole Geduld !“ wusste ich, ich bin an eine starke Persönlichkeit geraten, welche mir helfen wird meinen Weg zu finden. 

Auf weitere lehrreiche Besuche “ in der kleinen Anderswelt“ freue mich schon sehr.

Lieben Gruß Nicole


Feedback: Seminar Krafttierreisen von Ingrid aus Osnabrück

Moin Ruth
Danke für letztes Wochenende bei dir in deiner kleinen Anderswelt mit besonderer Energie. Ich habe wieder etwas für mich gelernt, was und wie es sich in meinem  Alltag auswirkt, weiß ich noch nicht so genau, ich fühle nur, dass sich etwas positiv verändert hat.

Danke.
Ingrid


Feedback: Seminar Krafttierreisen von Kathrin aus Uelzen

Hallo liebe Ruth,

jetzt ist es schon eine Woche her, dass ich Dich und die kleine Anderswelt kennen lernen durfte…. es war ein unglaublich schönes, auf- und anregendes Wochenende mit so vielen neuen Eindrücken.

Es hat mich sehr bewegt meinem Krafttier zu begegnen. Ich bin nicht gut im “ schöne Worte finden“, deshalb sage ich nur vielen, herzlichen Dank, und ich freue mich schon sehr auf den Juli.

Ganz liebe Grüße an dich und alle anderen Bewohner der kleinen Anderswelt.

Kathrin :-*

Feedback: Seminar Krafttierreisen von Martina aus Oldenburg

Liebe Ruth – May,

danke erstmal. Die Reisen von dem Wochenende, mit Deiner Unterstützung und Anleitung, wirken noch nach. Wie? Ich denke oft an die Erfahrungen, die ich gemacht habe, an mein Krafttier, meine Berührtheit. Ich denke auch an Dich und den Ort, an dem Du lebst. Ich bin „beeindruckt“. Das trifft es sicher recht gut.

Gefallen hat es mir, mich aus dem Inneren so direkt und klar berühren zu lassen und den Verstand dabei (fast) auszuschalten. Die Arbeit war zwar auch anstrengend aber ich habe sie vornehmlich auch als lustvoll erlebt.
Ja, ich habe Lust dazu!

So komme ich auch langsam meiner Frage näher. Eigentlich wollte ich ja nur mal ein Wochenende mitmachen, schnuppen und eine „Reise machen“. Nun habe ich Lust auf mehr!! (Wenn das keine Rückmeldung ist?!)

Mein Wunsch „mehr davon“, was ich an dem Wochenende mit Dir und der Gruppe erfahren habe, ist die beste Rückmeldung, die ich geben kann.

Ich freue mich auf eine Antwort und wünsche Dir und den Hofbewohnern eine schöne Frühlingszeit.

Mit herzlichem Gruß

Martina


Abschluss der “ Schamansichen Ausbildung : Schamanische Heilarbeit mit dem Schwerpunkt Tier „
in der kleinen Anderswelt im Mai 2017

Und wieder hat eine Gruppe von SEHR lieben Menschen, Ihre Ausbildung in der Schamanischen Heilarbeit hier bei uns in der kleinen Anderswelt erfolgreich abgeschlossen. Ihr habt nicht nur Euren energetischen Abdruck hier in der kleinen Anderswelt hinterlassen, sondern auch einen Abdruck Eurer Herzensenergie. Und dies mit einem gemeinsamen Geschenk, welches mit viel Liebe und Kreativität die persönliche Note jedes einzelnen trägt …
Die kleine Anderswelt mit all seinen Bewohner sagen einfach DANKE!!

Wenn man Euch so sieht, muss ich eigentlich nicht mehr viel sagen. Ihr habt Eure Herzen geöffnet , Euren Ego immer im Blick gehabt und viel an Euch gearbeitet. Und ich kann wieder einmal sagen : Besser geht es nicht!!!
Aber auch ich, bin immer wieder sehr dankbar dafür, dass ich so liebe Menschen mit dieser Bereitschaft einen Stück weit auf ihren Weg begleiten darf ;o)
)


Feedback: Schamanische Ausbildung mit einem Schwerpunkt : Schamanische Heilarbeit für Tiere von Dagmar aus Schalksmühle NRW

Liebe Ruth-May,
im Juli 2015 habe ich das erste Mal die Anderswelt für den Basiskurs betreten, um zu schauen, ob der schamanische Weg mir überhaupt liegt und ob ich die Ausbildung bei dir machen soll. Mein Gefühl sagte schnell ja und es war eine der besten Entscheidungen meines Lebens.

Im November vor 1,5 Jahren ging dann die Ausbildung los und was sich in dieser Zeit alles bewegt und verändert hat,lässt sich schwer in Worte packen.

Für mich bedeutet die Ausbildung in erster Linie ein Meilenstein auf meinem persönlichen Heilungsweg. Ineinander aufbauend haben wir Stück für Stück den schamanischen Weg von dir mit viel Wissen, Erfahrung und  Bodenständigkeit  kennengelernt und immer mehr vertieft. Und bei unseren Reisen an den Wochenenden hast du mir viel Sicherheit gegeben, wohl wissend, dass du uns mit deinem Herzen begleitest und uns ohne große Worte verstehst, deine große Gabe.

Dabei hast du uns gelehrt, alldem mit Verantwortung zu begegnen, auch mal deutliche Worte gesprochen,wenn nötig, aber und in dem ,was wir tun, unseren persönlichen Freiraum gelassen, um eigene Erfahrungen zu machen, um uns zu stärken, zu entwickeln und letztendlich uns immer mehr selbst zu begegnen.

Ja, und sich selbst zu begegnen, war weiß Gott nicht immer einfach. Tiefe Verletzungen und eigene Schattenanteile, die angeschaut werden wollten, damit sie heilen können, Stück für Stück im eigenen Heilungsprozess. Und dabei schenkt mir der schamanische Weg und das, was wir gelehrt bekommen haben, unendlich viel Kraft, Unterstützung, Liebe, Schutz und Geborgenheit. Ein Leben ohne die Spirits und meine Verbündeten kann ich mir gar nicht mehr vorstellen, sie gehören einfach zu meinem Leben dazu. Und dadurch erhält mein Leben eine andere Intensität. Dafür bin ich unendlich dankbar.
Und das erste Mal in meinem Leben habe ich eine Richtung, wo mein Herz drin aufgeht, wo ich weiter lernen und weiter erfahren möchte.

Aber es war nicht immer ernst, oh nein, unsere wundervolle Gruppe, wo ich jeden einzelnen in seiner Einzigartigkeit ins Herz geschlossen habe, haben auch viel zusammen Spaß gehabt und zusammen gelacht, während der Seminare und an den Abenden zum gemeinsamen Essen. Ja, das Essen war uns wichtig 🙂 Wir haben es doch immer wieder geschafft, die gefühlten drei Tonnen an Essen, was wir mitbrachten an leckeren Salaten, Kuchen, Nachtische, Brot, Eintöpfe, Snacks, Grillfleisch, an einem Wochenende leer zu fegen.

Wir haben uns zwar nur alle zwei Monate gesehen und in der Zwischenzeit über gehört bzw. gelesen, aber es hat sich vom ersten Wochenende an eine Vertrautheit und Verbundenheit aufgebaut, die so wertvoll ist und es sind bei mir am letzten Abschlusswochenende ein paar Tränen gekullert. Vor Dankbarkeit, aber auch Traurigkeit.

Ich bin froh, dass ich kein „Muggle“ bin, denn so wurde ich von der Anderswelt, diesem ganz besonderen Ort, mit all seinen Bewohnern, empfangen und ebenfalls begleitet und unterstützt.

Das alles macht die Ausbildung hier für mich zu einer sehr besonderen und einmaligen Zeit, die ich nicht mehr missen möchte und ich einfach von Herzen Danke sage, an Ruth-May, die Anderswelt und alle Bewohner und unsere Gruppe.

Liebe Ruth-May, ich drücke dich von Herzen und freue mich, da ich weiß, dass ich irgendwann nochmal in die Anderswelt für weitere Kurse (Tierkommunikation)  kommen werde.
Dagmar


Feedback: Schamanische Ausbildung mit einem Schwerpunkt : Schamanische Heilarbeit für Tiere von Bettina aus Borgholzhausen in Nordrhein – Westfalen (NRW)

Hallo meine liebe Ruth.

Nachdem ich jetzt zwei Wochen faul war,möchte ich Dir nun endlich nochmal von ganzem Herzen danken.
Ich hatte eine wundervolle Zeit bei Dir,mit Dir,mit den anderen Mädels und auch mit mir selbst.Ich habe durch Dich gelernt,mich selbst neu kennenzulernen,mich weiter zu entwickeln und zu wachsen.

Es war einfach eine tolle und unvergessliche Zeit.Wir haben viele verschiedene emotionale Momente erlebt,wobei Du uns geholfen hast,damit umgehen zu lernen.Ich hatte das Glück,Dich gefunden zu haben ,um die beiden Ausbildungen zu machen.Ich kann mir niemand Anderen vorstellen,der es mir oder auch Anderen besser vermitteln zu können.Du hast es uns nicht nur fundamental beigebracht,sondern Du hast es in jedem Moment der Ausbildung in unser Herz gelegt.Ich konnte dank Dir lernen,mein Herz und meine Seele zu befüllen.Du hast mir den Schlüssel dazu gegeben.

Allerdings bin ich nun traurig,das die Zeit vorbei ist.Vielleicht fange ich ja einfach nochmal von vorne an,hihi grins.
Auf jeden Fall ,kannst Du Dir sicher sein,das ich SOFORT bei Dir auf der Matte stehe,sobald Du noch Kurse anzubieten hast.

Was ich total lustig finde,ist,das Du glaube ich,bald mal hier einen Kurs machen musst.Sie möchten es alle lernen.Und ich schicke alle zu Dir.Ich möchte ja,das sie es alle richtig lernen.Und Du bist nun mal „DIE BESTE“….
Bei dem nächsten Basiskurs für Tierkommunikation,kommt nicht nur meine Bekannte zu Dir.Sie bringt noch meinen Neffen mit,der übrigens auch mein Patenkind ist.Und sie werden nicht die Letzten sein,die den Weg zu Dir machen,grins.
Du siehst…. ich will für Alle nur das BESTE,und das bist ja nun zweifelsohne DU.
Schließlich wollen wir ja keine MUGGELS als Kollegen.
So,meine Liebe.Jetzt werde ich erst mal schließen.Fühl Dich von mir gaaaaaaaaanz dolle geknuddelt und geknutscht,hihi.

Bis bald
Deine Katastrophe ….Bettina ;o))


Feedback: Schamanische Ausbildung mit einem Schwerpunkt : Schamanische Heilarbeit für Tiere von Britta aus Varel

Hallo Ruth,

vielen lieben Dank für die tollen Wochenenden bei Dir.Auch an den lieben Frauen,die mit mir die Ausbildung Schamanismus bei Dir machen durften.Diese Zeit werde ich nicht vergessen und darum habe ich mich für die Ausbildung Tierkommunikation angemeldet, wirst mich noch nicht los:))Wir haben alle total gut zusammen gepasst im Kurs -viel gelacht, geweint und alles mit offenem Herzen aufgenommen

Danke und Dicken Kuss
Britta


Feedback: „Schamanische Reise – Seminar Krafttierreisen“ – von Yvonne aus Helmstedt (NRW)

Liebe Ruth,

vielen lieben Dank für die Fotos.  Es war für mich ein sehr bewegendes und innerlich sehr nährendes Wochenende.

Deine kleine Anderswelt ist wahrhaftig ein ganz besonderer und magischer Ort, an dem ich mich von der ersten Sekunde an sehr wohl gefühlt habe. Mit jedem Schritt, mit dem ich deinem Heim näher kam habe ich, ohne es zu merken, einen Schritt mehr zu meinem Herzen und damit zu mir selbst gemacht. Ich danke dir für dieses Geschenk. Ich danke dir für deine liebevolle Annahme und Anleitung an diesem Wochenende, dein Wissen, deine Worte und besonders auch für die so wichtigen Zeilen und Zeichen zwischen ihnen. Ich danke dir für diese Tür, die nun offen steht. Und ganz besonders freue ich mich über meine Eule, die mich fortan ganz present begleitet.

Ich habe mich sehr wohl in unserer Gruppe gefühlt. Meine anfängliche Angst, auf abgefahrene, weltfremde Esoteriker zu treffen, war relativ schnell verflogen. Im Gegenteil, ich habe ganz nebenbei noch zwei Menschen in diesem Rahmen kennengelernt, für die ich dankbar bin, sie nun in meinem Leben zu wissen – und wer weiß, vielleicht bleiben wir dir in naher Zukunft schon als Trio erhalten 🙂

Love & big hugs,

deine Yvonne (die hibbelige Widdersfrau, die langsam erkennt, dass es besser ist Türen zu öffnen, statt sie einzurennen)


WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner